9. September 2017

Superstay Matte Ink - 010 Dreamer - Maybelline

Ein, zwei, drei mal bin ich um den Aufsteller der Superstay Matte Ink Lippenstifte in meinem dm herumgeschlichen. Schließlich habe ich die Farbe 010 Dreamer mitgenommen - eine typische Isa-Farbe, die einfach meinen Namen geschrien hat.






Die Verpackung ist recht schlicht. Unten sieht man (ungefähr) die Farbe des Produktes, die Kappe ist weiß. Auf viel Schriftgedöns wurde verzichtet, trotzdem findet man an einem Siegel alle Inhaltsstoffe - yey für Maybelline! Der Liquid Lipstick liegt gut in der Hand, lässt sich gut aufdrehen und die Inhaltsstoffe sind bei mir immer ein dicker Pluspunkt.
Ansonsten finde ich die Verpackung weder gut, noch schlecht. Nichts Besonderes, aber das muss es ja auch nicht immer sein. Ich habe nur das Gefühl, dass die metallische Schrift sich recht schnell verabschieden wird.
(Inhaltsstoffe: Dimethicone, Trimethylciloxysilicate, Isododecane, Nylon-611/Dimethicone Copolymer, Dimethicone Crosspolymer, C30-45 Alkyldimethylsilyl Polypropylsilsesquioxane,
Lauroyl Lysine, Aluminia, Silica Silylate, Disodium Stearoyl Glutamate, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Limonene, Aluminium Hydroxide, Paraffin, Benzyl Benzoate, Benzyl Alcohol, Citronellol, Parfum/Fragnance [+/- May Contain: Cl45410/Red 28 Lake, Cl77891/Titanium Dioxide, Cl15850/Red 7, Cl77491, Cl77492, Cl77499/Iron Oxides, Cl45380 / Red 22 Lake, Cl15985 / Yellow 6 Lake, Cl19140 /Yellow 5 Lake, Cl42090 / Blue Lake, Cl15850 / Red 6, Cl17200/Red 33 Lake, Mica] F.I.L code D197346/2)






Was ich jedoch total super finde, ist der Applikator! Wirklich, dass ist einer der Besten, der mir je unter gekommen ist. Alleine deswegen werde ich diesen Lippenstift in nächster Zeit sicherlich oft tragen.
Durch die Form kann man grandios die Ränder, die Ecken und das Lippenherz ausmalen. Sehr kontrolliert, sehr fein. Auch bei so schmalen Lippen wie meinen. Die Kuhle in der Mitte ist eine Art Reservoir. Man kann die komplette Lippe in Farbe tauchen, ohne nachnehmen zu müssen. Auch muss man den Applikator nicht großartig abstreifen. Man hat trotzdem nicht zu viel Produkt auf den Lippen. Zudem ist die Federung nicht zu stark und nicht zu schwach. Wirklich... ich bin verliebt in diesen Applikator. Den könnten so von mir aus direkt alle Liquid Lipsticks haben <3





Der Lippenstift selbst riecht ziemlich süßlich-vanillig. Mir persönlich ist der Duft anfangs fast schon zu stark, er verfliegt jedoch zum Glück zügig. Ich bin einfach nicht der Freund von super parfümierten Lippenstiften.
Beim Auftrag ist die Matte Ink jedoch zunächst etwas zickig. Malt man Ecken und Kanten perfekt aus, muss man über größere Flächen jedoch häufiger drüber gehen, um alles gleichmäßig zu verteilen. Eine kurze Zeit lang ist der Lippenstift etwas babbig und klebrig. Ist er jedoch durchgetrocknet - was ein paar Minuten dauert - so hält er bombenfest. Egal ob man drüber wischt, etwas trinkt oder isst... Maximal ganz im Zentrum der Lippe geht etwas weg. Ernsthaft. Ich war mit meinen Eltern beim Chinesen essen... und hätte im Anschluss nicht unbedingt ein Touch Up benötigt.






Insgesamt finde ich den Superstay Matte Ink Lipstick wirklich großartig. Die anderen Farben schaue ich mir definitiv noch mal genauer an. Und ihr solltet das auch ;)
Zudem vermute ich aktuell, dass die Farber 010 Dreamer ein Dupe zu einem Mac Lippenstift sein könnte... das werd ich die Tage, bei besserem Licht, definitiv noch mal auschecken! ;)

Kommentare:

  1. Ich habe die Lippenstifte auch getestet und ich finde sie echt genial. Mein Bericht dazu kommt die Tage auch online. Jedoch finde ich, bekommt man sie sehr schwer von den Lippen wieder runter.


    Liebe Grüße
    Jenny von www.bellezalicious.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Sie waren sehr hartnäckig.
      Meist peele ich nach matten Lippenstiften abends aber eh die Lippen und da ging alles problemlos ab :)

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen