30. März 2017

Expert Eye Base - Trend It Up

Trend It Up ist eine Marke, bei der ich gerne Produkte ausprobiere. Die meisten gefallen mir wirklich gut, und die Preise sind so niedrig, dass es nicht so schlimm ist, wenn es nicht gefällt ;)
Bisher haben es mir bei Trend It Up vor allem die Lippenprodukte angetan.
Um aber auch mal einer anderen Produktkategorie eine Chance zu geben, habe ich - als meine letzte Lidschattenbase geleert war - die Expert Eye Base mitgenommen.
Diese möchte ich euch heute vorstellen.


Die Lidschattenbase kommt in einem flachen Glastiegel. Der Tiegel selbst ist durchsichtig, sodass die Farbe des Produktes durchschimmert. Sehen, wie viel Produkt noch im Tiegel ist, kann man von außen jedoch nicht, da quasi alles Produkt mit dem Deckel verschwindet und die Unterseite nur aus Glas besteht.


Der Deckel ist aus schwarzem Plastik und hat in weißer Schrift den Namen des Produktes aufgedruckt. Auf der Unterseite des Produktes findet man einen Sticker, welcher einen Barcode, Angaben zur Haltbarkeit und zum Hersteller enthält, aber leider keine Inhalsstoffe beinhaltet. Man hätte ihn einfach doppelt machen können, aber irgendwie kommt dies leider aus der Mode. Inhaltsstoffe muss man also online nachsehen. Ansonsten schließt der Deckel angenehm fest, lässt sich jedoch problemlos auf und zudrehen.


Die Eyeshadow Base selbst ist ziemlich schimmerig. Manche könnte dies stören, mir ist das ziemlich egal. Ich mag es, wenn es schimmert. Plus: Nimmt man einen matten Lidschatten, so nimmt man den Schimmer gar nicht mehr wahr.


Der Farbeinschlag der Eye Base ist an sich relativ rosa. Auch, wenn man sie verblendet ist dies noch deutlich wahrnehmbar. Ich denke aber trotzdem, dass die Base für alle Hauttöne gut geeignet ist, da man eigentlich wirklich sehr wenig nehmen muss.

Fingerswatch im Tageslicht. Man sieht: Die Base intensiviert die Lidschatten deutlich!

Der Auftrag der Expert Eye Base ist ehrlich gesagt nicht wirklich einfach.
Egal ob man mit Finger oder Pinsel in das Töpfchen geht - es bleibt immer viel zu viel Produkt auf hängen. Dies mag daran liegen, dass die Base wirklich sehr fest ist. Deswegen ist sie auch recht schwer zu verblenden. Mit dem Finger geht es (wahrscheinlich wegen der Körperwärme) wesentlich besser als mit dem Pinsel, ist aber immer noch ein Krampf. Beim Auftragen rutscht die Base nämlich hin und her (besonders, wenn man zu viel erwischt hat) und will nicht so recht da bleiben, wo man sie gerne hätte.
Hat man es jedoch irgendwann geschafft und die Base aufs Lid bekommen, so wird man damit belohnt, dass sie im Anschluss bombenfest hält und die Lidschatten definitiv intensiviert und länger haltbar macht.

Für mich ist der Auftrag nur leider so, so unangenehm, dass ich sie aussortieren muss und mich nach einer neuen Lidschattenbase umsehen werde. Für dieses Gefummel bin ich (vor allem morgens) einfach viel zu ungeduldig, selbst, wenn es im Ende belohnt wird.

Hat jemand Tipps bezüglich Lidschattenbases?
Welche Base benutzt ihr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen