3. März 2017

9 To 5 - Lush

Ein Produkt, dass ich wirklich immer daheim habe, quasi täglich benutze und auch schon in meinen Aufgebrauchtposts  (zumindest auf Instagram) zu finden war... aber irgendwie kam ich nie dazu, dem 9 to 5 den Beitrag zu widmen, der ihm gebührt. Deswegen kommt er heute endlich ;)


Inhalsstoffe: Mandelöl, Stearic Acid, Frischer Taubenorchideenextrakt, Immortelle Absolue, Ylang Ylang Öl, Triethanolamine, Cetearyl Alcohol, Parfüm, Methylparaben, Propylparaben

Der 9 to 5 kommt in einer lushtypischen Plastikflasche daher. Diese hat ein schlichtes Design, enthält neben einem frechen Spruch Angaben zum Hersteller sowie zu den Inhaltsstoffen und zeigt sogar an, wer dieses Produkt wann hergestellt hat. Der Verschluss ist einfach zu öffnen und zu schließen, jedoch neigt die Plastikkappe dazu abzubrechen, sollte man das Produkt mal aus Versehen fallen lassen.

Der Reiniger kommt komplett ohne Tensid aus und ist dadurch besonders sanft. Mandelöl bindet den Schmutz (oder auch das morgens liebevoll aufgetragene Make-Up) und entfernt diesen dadurch, während es gleichzeitig Feuchtigkeit spendet. Taubenorchideenextrakt verfeinert noch leicht den Teint. Durch die wenigen und sehr sanften Inhalsstoffe ist der Duft des Produktes sehr leicht, fast kaum wahrzunehmen. Minimal blumig, ganz leicht süßlich durch das Ylang Ylang, aber insgesamt absolut unaufdringlich.

Die Anwendungs des 9 to 5s ist wirklich denkbar einfach. Ich gebe ihn einfach auf ein Stoff-/Wattepad, verteile ihn dort leicht und dann ab auf das Gesicht damit. Besonders gerne nehme ich diesen sanften Reiniger zur Entfernung des Augenmakeups. Dazu lasse ich den Reiniger kurz mit dem Pad auf dem Auge einwirken, und entferne das Make-Up dann mit sanften Kreisbewegungen.
Ich empfinde diesen Reiniger als absolut nicht brennend im Auge. Gefühlt ist es wirklich der einzige Make-Up-Entferner, den ich jemals probiert habe, der nicht im Auge brennt. Wirklich, ich bin da ganz, ganz empfindlich bei und habe jahrelang immer nur "das kleinere Übel" gekauft, quasi das Produkt, was am wenigsten gebrannt hat. Seitdem ich aber den 9 to 5 ausprobiert habe, bin ich treu geblieben und habe gar nichts anderes mehr probiert.
Nach der Entfernung des Make-Ups nehme ich den Reiniger entweder mit einem Gesichtstoner oder einem Mizellenwasser ab. Zapp, hier ist man dann schon fertig, wenn man will. Ansonsten kann man natürlich noch sein gewohntes Waschmittel nehmen, wie Gel, Seife, etc, wenn man mag. Muss man halt aber nicht ;)

Gerade an Abenden, wo ich lange unterwegs war, freue ich mich darüber, dass ich nicht noch mal mit einer Gesichtsseife drüber muss und mein Gesicht so simpel und schnell sauber ist ;)

Ich empfehle wirklich jedem, dieses Produkt mal auszuprobieren und bin absolut begeistert davon. Meine große Flasche neigt sich dem Ende zu und ich habe schon eine neue auf Vorrat im Schrank stehen, damit mir dieses Produkt ja nicht zur Neige geht! <3

Was nehmt ihr zum Abschminken? Habt ihr auch so ein Problem mit dem Brennen der Augen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen