17. Februar 2017

Perfect Look Lipliner - p2

Bevor ich mich so gnadenlos in die Contour & Glide Lipliner von Trend It Up verliebt habe, waren meine liebsten Lipliner die Perfekt Look Lipliner von p2. Und auch, wenn ich sie in meiner Liebe zu den neu entdeckten Schätzen etwas vernachlässigt habe, so finde ich sie nach wie vor genial!



Das Design der Lipliner sticht sofort ins Auge, da sie nicht wie andere Lipliner rund sind. Stattdessen erhält man einen dreieckigen Liner mit abgerundeten Kanten, der durch die Form wirklich gut in der Hand liegt. Erinnert mich (absolut positiv gemeint) ein bisschen an die eckigen Buntstifte für Kinder, die ebenfalls extra so gestaltet wurden, damit sie besonders gut in der Hand liegen.
Auf der einen Seite findet man die Kappe, unter welchen sich das Produkt befindet, auf der anderen Seite ist ebenfalls eine Klappe, welche jedoch deutlich kleiner ist. Unter dieser befindet sich ein integrierter Anspitzer. Persönlich nutze ich diese eher selten, wenn ich sie jedoch benutze, funktionieren sie absolut großartig. Für Leute, die ihre Lipliner häufiger spitzen als ich, ist das sicherlich super!
Die beiden Kappen schließen gut und halten auch in der Handtasche durch ohne sich einfach zu öffnen, sind jedoch trotzdem einfach abzuziehen. Bisher hatte ich wirklich noch keinen Lipliner, bei dem die Kappe irgendwie nicht geschlossen hat, festsaß oder kaputt ging <3
Was mir am besten gefällt ist, dass man den Lipliner herausdrehen kann. Irgendwie steh ich absolut nicht auf Lipliner, die man noch Anspitzen muss. Irgendwie wird mir die Spitze dabei nie gleichmäßig genug und ich habe immer das Gefühl viel zu viel Produkt zu verschwenden, sobald ich anspitze. Der Drehmechanismus ist auch nach häufiger Anwendung noch glatt und geschmeidig, sodass man die Spitze des Produktes seinen Wünschen anpassen und diese verlängern oder verkürzen kann.
Von außen haben die Lipliner die Farbe des Liners. Jedenfalls so ungefähr. Tatsächlich weichen hier die Farben schon deutlich von der eigentlichen Farbe des Liners ab. Schade, dass hier die genaue Farbe nicht so perfekt abgebildet wird, wie zum Beispiel Essence dies bei den Lacken schafft, Zum Auseinanderhalten daheim ist dies jedoch großartig und die Lipliner sehen durch ihre Farbenfrohheit auch einfach hübsch aus, wenn man sie aufstellt.
Ansonsten sind Angaben wie Name, Hersteller auf dem Liner in glänzender Schrift angegeben. Sieht auf den ersten Blick wirklich hübsch aus, ist aber leider relativ schnell abgegrabbelt. Leider befinden sich auch keine Inhalsstoffe auf dem Produkt. Man muss diese also online nachschauen, wenn man etwas wissen möchte. Auf der größeren Kappe befindet sich ein unansehlicher Sticker mit Barcode, damit der Lipliner kassiert werden kann. Diesen hätte man einfach doppeln und für Inhalsstoffe nutzen können.
Versucht man diesen Sticker zu entfernen, so geht das nicht rückstandslos, wie auf dem oberen Bild zu sehen ist, weswegen ich mittlerweile dazu übergehe den Sticker einfach dran zu lassen.

Swatch mit Ringlicht.
Farben von oben nach unten: 011 Auburn, 129 Grape, 131 Raspberry, 150 Fuchsia, 152 Peony, 171 Magenta

Der Lipliner ist zum Glück nicht beduftet, sodass er neutral schnuppert. Dies ist mir persönlich immer lieber, als wenn Lippenprodukte pseudomäßig süß sind. Es soll auf meinen Lippen hübsch aussehen, nicht nach Käsekuchen duften und mir Hunger machen ;)
Jede Farbe der Lipliner gleitet super über die Lippe und lässt sich präzige und gleichmäßig auftragen. Sie sind cremig, vielleicht ein kleines bisschen wachsig, und decken beim ersten Drüberstreichen sofort das komplette Lippenrot ab. Auch trocknen sie die Lippen nicht aus.
Das Finish der Lipliner ist jedoch matt, weswegen man immer eine Pflege vorher auftragen sollte. Meistens trage ich sie einfach pur und sie halten Problemlos einen ganzen Tag voller Quatschen und trinken und auch manche Lebensmittel durch. Vor dem Döner oder dem chinesischen Take Away müssen sie jedoch in die Knie gehen ;) Aber, welches Lippenprodukt muss das nicht?
Auch unter dem Lippenstift legen sie einen grandiosen Auftritt hin und halten zuverlässig.

Im Tageslicht.
Farben von oben nach unten: 011 Auburn, 129 Grape, 131 Raspberry, 150 Fuchsia, 152 Peony, 171 Magenta

Tatsächlich habe ich manche Liner sogar schon mehrfach nachgekauft, weil ich sie so sehr liebe.
Dazu gehören die Farbe Raspberry, die für mich einfach das perfekte Alltagspink ist und die Farbe Peony. Diese Farbe passt super zu einem meiner liebsten Lippenstifte (dem Pink Plaid von Mac), aber auch solo mag ich sie total gerne.... leider wird sie aus dem Sortiment genommen ;( Natürlich habe ich mich bereits bevorratet, trotzdem tut mir das in der Seele weh.
Hoffentlich bringt p2 eine neue Farbe heraus, die mir mindestens genauso gut gefällt wie Peony <3

Bilder bei Tageslicht. Von oben links nach unten rechts:
129 Grape, 131 Raspberry. 171 Magenta, 152 Peony, 150 Fuchsia, 011 Auburn

Auch hier empfehle ich: Mädels, probiert die Teile unbedingt aus. Für unter 2€ kann man hier absolut nichts falsch machen. Ich besitze wirklich jede Farbe, die ich auch nur ansatzweise attraktiv finde und bin jedes Mal absolut auf Neuheiten gespannt.

Welches sind eure liebsten Lipliner? Tragt ihr sie auch ohne Lippenstift?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen