24. März 2017

Veltvet Sense Lipstick Pen - Trend It Up

Bisher bin ich von den Trend It Up Sachen, die ich probiert habe, wirklich begeistert. Auf die Lipliner schwöre ich ja wirklich. Kein Wunder also, dass ich etwas von den neuen Produkten mitnehmen musste, als das Sortiment Anfang März geupdatet wurde.


Brandneu sind unter anderem die Velvet Sense Lipstick Pens. Samtige Lippen, die auch noch mit Feuchtigkeit versorgt werden sollen? Und auch noch hübsche Farben, für einen günstigen Preis? Bin ich (zumindest zum Testen) dabei ;)
Mit durfte also die Farbe "020", die genau meinem Beuteschema entspricht. Zur nächsten Sortimentsumstellung wünsche ich mir im übrigen Namen. Selbst, wenn es nur welche für komplett neue Reihen geben sollte, Namen wären irgendwie hübsch und würden einen mehr mit dem Produkt verbinden, als nur eine Nummer. Selbst, wenn sie nicht die kreativsten Namen der Welt sind ;)


Die Verpackung ist - wie der Name ahnen lässt - keine typische Lipstick Bullet, sondern etwas länglicher und erinnert zunächst mehr an einen Edding oder Marker. Die Enden sind jeweils in der Farbe des Lippenstiftes und treffen diese (zumindest bei meiner Nuance) recht gut. Jedenfalls wesentlich besser als man so etwas sonst aus der Drogerie gewohnt ist. Die länglichere Kappe ist das Ende, unter welchem sich das eigentliche Produkt befindet, die andere Seite ist das Stück des Lippenstiftes, an dem man dreht, um das Produkt heraus zu schieben. Auf der abziehbaren Kappe befindet sich ein Sticker, auf dem die Nummer und ein Barcode vermerkt ist. Hinter diesem hätte man auch die Inhaltsstoffe verstecken können, die man sonst auf dem Produkt vergeblich sucht. Angaben zum Hersteller, zur Art des Lippenstiftes, zum MHD usw. findet man jedoch alle auf dem Stift.
Insgesamt liegt der Lipstick Pen durch seine etwas längere Form gut in der Hand. Wirklich, ein bisschen wie ein Stift. Deswegen kann man ihn auch super auftragen.

Swatch im Zimmerlicht

Deswegen, und wegen der cremigen, samtigen Formulierung des Produktes ;) Der Lipstick Pen gleitet nur so über die Lippen und ist dabei so gut pigmentiert, dass man nur einmal über die Lippen streichen muss, um direkt ein deckendes Ergebnis zu erzielen.

Der Duft des Produktes ist dabei absolut neutral. Das mag ich persönlich am liebsten und finde es deswegen absolut super und angenehm. Ich mag nicht den ganzen Tag Vanille in der Nase haben, nur, weil ich Lippenstift trage.
Es riecht wirklich nach nichts, eventuell, wenn man ganz intensiv dran schnuppert, ganz leicht nach "Lippenstift".

Swatch im Tageslicht (März)

Das Finish des Lipstick Pens ist - wie im Namen angedeutet - samtig. Es wird nicht richtig matte, erinnert mich ein bisschen an Satin. Sieht wirklich hübsch und natürlich aus.
Auch die Haltbarkeit ist gut. Nicht so absolut bombenfest, wie es bei manchen matten Produkten der Fall ist, aber dies ist halt auch kein mattes Produkt ;) Einige Stunden ohne Essen - mit viel Reden und etwas Trinken) schafft er schon, sobald man aber isst, sollte man sich darauf einstellen, dass man im Anschluss ein Touch Up durchführen muss.

Tragefoto im Zimmerlicht

Insgesamt bin ich mit dem Produkt zufrieden, vor allem, wenn man den günstigen Preis beachtet. Da mich die anderen Farbe nicht unbedingt angesprochen haben, glaube ich nicht, dass in nächster Zeit weitere Produkte dieser Reihe einziehen werden. Wer allerdings eine Farbe hübsch findet, sollte sie auf jeden Fall mitnehmen, um sie auszuprobieren! Die Velvet Sense Lipstick Pens sind nämlich wirklich nette Alltagsbegleiter.

Wie findet ihr die Sortimentsumstellung von Trend It Up?
Habt ihr auch schon Velvet Sense Lipstick Pens getestet?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen