20. März 2017

D'Fluff - Lush

Ich habe wirklich viele, viele, viele Rasurprodukte ausprobiert. Da ich sehr trockene Haut habe, neige ich dazu, schnell Irritationen zu bekommen. Und, ehrlich gesagt, waren die meisten Produkte, die ich ausprobiert habe, wirklich, wirklich schlecht.
Zum Glück bin ich mittlerweile bei der D'Fluff Rasierseife von Lush angelangt. Mit diesem Produkt habe ich im Anschluss meistens fast gar keine Probleme (was eine riesige Leistung ist) und bin total zufrieden <3


"Wir haben die Zutaten eines köstlichen Erdbeer-Mashmallow Desserts in diese himmlisch leichte, verspielte Rasiercreme verwandelt. Frische Erdbeeren, Bio-Kakaobutter und Kokosöl pflegen die Haut und machen sie zart, damit du jeden Teil deines Körpers mit Genuss rasieren kannst."

Wer hätte es gedacht ;) die Rasierseife erhält man in einem schwarzen Pöttchen. Dieses lässt sich auch mit nassen Fingern gut öffnen und schließen, ist stabil und besteht aus wiederverwertetem Plastik. Bringt man fünf dieser Töpfchen zurück zu Lush, so erhält man als Dank eine der frischen Gesichtsmasken gratis.
Auf dem Produkt selbst finden wir alle wichtigen Informationen. Name und Beschreibung des Produktes, Anwendungshinweise, wer es wann hergestellt hat, ein Mindesthalbarkeitsdatum, Angaben zu Hersteller und Menge, dass es vegetarisch ist und welche Inhalsstoffe es hat.

Inhalsstoffe: Rapsöl, Kokosöl, Invertzuckersirup, Glycerin, Bio Hagebuttenöl, Bio Fair Trade Kakaobutter, frische Erdbeeren, frisches Eiklar von Bio-Freilandeiern, Ahornzucker, Fair Trade Vanilla Absolie, süßes Wildorangenöl, Rosen Absolue, Sodium Chloride, EDTA, Tetrasodium Etidronate, Sodium Hydroxide, Parfüm, *Eugenol, *Limonene, Benzyl Alcohol, Hexyl Cinnamal, Cl 16035, Cl 45410
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor



Das Produkt selbst ist fest und rosa. Man braucht nur wenig und sollte dies schnell reibend auf der zu rasierenden Körperstelle verteilen, bis sich eine cremige, leicht schaumige Schicht bildet. Welchen Körperteil man rasieren will ist einem hierbei frei überlassen ;) Nach kurzem Warten sollte man gewohnt mit seinem Nassrasierer rasieren und diesen zwischen den Strichen reinigen und ausspülen.



Der Duft ist im ersten Moment erdbeerig, hat im zweiten eine herbe Unternote, die ich jedoch als nicht weiter schlimm erachte und der Hagebutte zuschreibe.

Kakaobutter macht die Rasierseife sehr cremig und geschmeidig und schützt die Haut vor dem Austrocknen, während Hagebutte Rasurbrand eindämmt und viele Vitamine an die Haut gibt.

Die Anwendung empfinde ich als angenehm, der Rasierer gleitet gut mit dem Produkt und wird nicht verstopft. Hinterher ist die Haut glatt und geschmeidig, und, was für mich besonders wichtig ist: Bei mir bildet sich fast überhaupt kein Rasierbrand. Keine roten Stellen, keine Pickelchen, keine kleinen Wunden. Einfach nur glattrasierte Haut <3
Und deswegen kaufe ich seit bestimmt zwei Jahren kein anderes Rasurprodukt mehr als die D'Fluff. Meist habe ich einen großen Pott da, da dieser preisleistungstechnisch gesehen besser (aka. günstiger) ist als der kleine. Insgesamt komme ich aber mit einem großen Pott sehr, sehr lange hin. Mehrere Monate, bestimmt fast ein halbes Jahr. Das Produkt lohnt sich also in der Anschaffung auf Dauer :)

Ich empfehle allen, dieses Produkt auszuprobieren, besonders für größere Körperflächen wie Beine etc. - und besonders denen, mit trockener Haut ;)


Kommentare:

  1. Ich bin auch ganz verliebt in diese Rasierseife <3 Richtig tolles Produkt und der Duft ist einfach zum rein legen =)

    AntwortenLöschen