19. Februar 2017

Sprudelbad Himbeere - Balea

Zwar bin ich schon vollkommen in Frühjahrsstimmung, irgendwie will das Wetter aber nicht so wie ich. An grauen Tagen verziehe ich mich also einfach in die warme Wanne und hoffe auf baldige Besserung. Dieses Mal habe ich dazu das Sprudelbad Himbeere von Balea benutzt.



Balea hat schon seit einiger Zeit zwei Sprudelkugeln im Angebot, über das Sprudelbad Lavendel habe ich bereits berichtet.
Generell hat Balea beim Badesortiment ordentlich Verbesserungen vorgenommen und so findet man nun viele neue Artikel, die alle handgemacht sind und vom Design her teilweise wirklich absolut niedlich sind. Zudem sind die Preise mehr als ansprechend.

Das Sprudelbad Himbeere kommt in Plastik eingeschweißt daher. Nicht unbedingt das Umweltfreundlichste, was man so findet (Lush ist da deutlich weiter), jedoch kann ich das absolut verstehen, wenn man sich ansieht, wie viel Betrieb in den meisten Drogeriemärkten herrscht. Einen Aufsteller dort auch noch halbwegs attraktiv zu halten und die Kugeln halbwegs heile stelle ich mir ohne diese Verpackung absolut unmöglich vor. Und immerhin sieht es hübsch aus :)
Auf der Rückseite findet man Namen, Angaben zum Hersteller und auch alle Inhalsstoffe abgebildet (yeeey!). Zum Öffnen der Verpackung empfehle ich jedoch eine Schere, da man sonst wirklich ordentlich knibbeln muss, um sie zu entfernen.



Hat man also die Verpackung entfernt, strömt einem ein süßlicher, himbeeriger Duft entgegen. Dieser Duft hat mit einer echten Himbeere zwar überhaupt nichts gemein, duftet aber genauso, wie man sich ein Kosmetikprodukt mit Himbeerduft nunmal vorstellt. Ich empfinde den Duft als lecker und angenehm und auch als nicht zu aufdringlich, obwohl er recht fruchtigsüß ist. Wahrscheinlich wird dieser Duft vielen Leuten gut gefallen.



Das Design der Kugel ist schlicht und niedlich gehalten. So ist sie durchgängig pastellrosa mit einem weißen Herzchen in der Mitte. Kann man wenig mit falsch machen, sieht wirklich hübsch aus, ich hätte mir aber etwas mehr Bezug zur Himbeere gewünscht.



Wanne voll, ab reingehüpft und dann die Kugel ins Wasser gelassen.
Pluspunkt: Sprudelte wirklich lange. Duft war angenehm und wahrnehmbar.
Minuspunkt: Sank einfach zu Boden, machte nicht sonderlich viel und fühlte sich unangenehm kalt an, wenn sie die Beine (oder gar andere Körperstellen) berührte.



Um ein hübsches Foto im Wasser zu machen, musste ich die Kugel tatsächlich hochhalten....
Zudem hat es die Kugel nicht einmal geschafft das Wasser rosa zu färben. Wenn man gewusst hat, dass die Kugel rosa war, so konnte man vielleicht erkennen, dass das Wasser, eventuell, ganz vielleicht, mit viel Fantasie, einen minimalen Rosaeinschlag bekommen hat.
Gefühlt saß ich jedoch am Ende einfach in klarem Wasser.



Für 0,95€ kann man natürlich nicht so sonderlich viel erwarten, insgesamt jedoch hat mich die Kugel eher etwas enttäuscht. Ich kann es verstehen, wenn Vielbader oder Menschen mit knappen Budget dieses Sprudelbad mitnehmen. Mit den Badebomben von Lush zum Beispiel kann das Sprudelbad Himbeere jedoch bei Weitem nicht mithalten. Schade!

Womit geht ihr am liebsten Baden?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen