18. November 2016

Satin Taupe - NYX

NYX ist nicht nur der Name meiner Katze, sondern auch eine endlich in den deutschen Drogerien erhältliche Kosmetikmmarke. (Ich glaube, so eine schlechte Einleitung hatte ich noch nie :D)
Ein absolut gehypedes Teil dieser Firma ist der Blush "Satin Taupe", der aufgrund seiner Aschigkeit hervorragend zum Kontourieren geeignet ist. Spoiler vorab: Seitdem es NYX bei dm gibt, versuche ich diesen Blush nachzukaufen. Er ist allerdings immer, immer, immer ausverkauft. Spricht beides jetzt schon für sich, glaube ich.

Tatsächlich habe ich wahrscheinlich noch ein älteres Design des Blushes daheim, was ich mal bei Amazon bestellt habe. Denn dieses Design an Blush habe ich tatsächlich überhaupt nicht in der NYX-Theke wiedergefunden.

Meine Verpackung  ist schwarz und eckig. Vorn hat das Blush eine Plastikscheibe, welche einen Blick auf das darin enthaltene Blush ermöglicht, was wirklich praktisch ist. So sieht man direkt, nach welchem Blush man greift, wenn man mehrere der selben Firma besitzt und muss nicht erst umständlich Namen ablesen. Zudem befinden sich auf der Scheibe der Name de Firma aufgedruckt, sowieso ein kleines Herzchen und die Bezeichnung des Produktes. Auf der Rückseite findet sich ein Sticker, auf welchem die genaue Farbbezeichnung, mehr zum Hersteller und sogar die Inhalsstoffe stehen. Letzteres finde ich persönlich besonders toll. Irgendwie scheint das ja momentan aus der Mode gekommen zu sein. Ich jedenfalls freue mich über alle Inhalsstoffe, die ich wirklich direkt auf dem Produkt finde, und, die ich nicht erst online einsehen muss.
Der Verschluss des Produktes ist einfach zu öffnen und selbst nach längerer Benutzung noch fest. Was allerdings nicht ganz so fest verankert ist, ist die vorhin erwähnte Plastikscheibe. Diese hat sich bei mir nach einigem Im-Kosmetikbeutel-Herum-Schleppen herausgedrückt. Zwar konnte ich sie problemlos wieder einsetzen, jedoch spricht das nicht sonderlich für die Verpackung. Bei anderen Blushes, die ähnlich von der Verpackung her aufgebaut sind, ist mir das noch nicht passiert.
Insgesamt finde ich die Verpackung nur okay und bin überhaupt nicht böse darüber, dass sie anscheinend abgeändert wurde.... solange weiterhin die Inhalsstoffe drauf stehen ;)

Das Blush selbst ist bräunlich und hat einen recht aschigen Unterton, was es perfekt für hellere Häutchen zum Konturieren macht. Persönlich hatte ich noch nie eine Farbe, die mir so gut dazu gepasst hat. Das Produkt fühlt isch zwar nicht wirklich seidenweich an, produziert allerdings keinen Fallout, lässt sich gut mit einem Pinsel aufnehmen und hervorragend verblenden. Auch hält es ziemlich lange, d.h. mehrere Stunden auf der Haut. Satin Taupe ist gut pigmentiert, jedoch nicht so, dass man schnell zum overblushen neigt. Jedoch kann man es sehr gut aufbauen und intensivieren wenn man dies möchte. Gerade beim Konturieren empfnde ich es als wichtig, dass das Produkt mir nicht gleich einen Balken ins Gesicht zaubert, .

Schaut man sich die Inhalsstoffe an, so fällt auf, dass sie wesentlich besser sind, als die von anderen Herstellern. Kein Mikroplastik, keine Silikone. Halleluja, dass ich das noch erleben darf! Jedoch sind Parabene enthalten, die in Verdacht stehen, hormonell wirksam sein zu können. Insgesamt jedoch, ist der Powder Blush damit ein Jackpot unter all den Blushes da draußen!

Eindeutig empfehle ich dieses Blush weiter. Zwar nicht als Blush im herkömmlichen Sinne, jedoch aber eindeutig für hellere Hauttypen zum Konturieren. Seit mindestens einem Jahr nutze ich nun fast ausschließlich dieses Puder dazu und habe immer noch etwas im Töpfchen. Sollte mir jemals ein Blush davon im dm unterkommen, wird er sofort mitgenommen ;)

Habt ihr Satin Taupe schon probiert? Ist die NYX-Theke bei euch auch immer so leergefegt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen